Nachrichten

Mann tötet Einbrecher und lebt 15 Jahre neben der Leiche

Der Garten verwuchert, die Fenster zugenagelt, Stacheldraht. Das Haus in Greenwich, einem Vorort von Sydney, wirkte von außen wie eine Festung. Und drinnen stapelte sich der Müll vom Boden bis zur Decke: Kisten, Zeitungen, Tüten, Dreck. Und zwischen all dem Unrat: eine Leiche!

Das Unglaubliche: Hausbesitzer Bruce Roberts hatte den Mann selbst erschossen, als dieser in sein Haus eingebrochen war. Anschließend entschied er sich nicht, die Leiche zu entsorgen – er ließ sie einfach in seiner Wohnung liegen. 15 Jahre lang!

Damit der Verwesungsgeruch nicht auffiel, stellte Roberts 70 Lufterfrischer um den Toten.

Zu diesen Ergebnissen in dem mysteriösen Mordfall von Greenwich kam es jetzt durch ein Ermittlungsverfahren, wie „The Australian“ berichtet.

Um das Verbrechen hatte es zuvor jahrelang Rätsel gegeben. Die Umstände des mysteriösen Mordfalls:

▶︎ Der zurückgezogen lebende Hausbesitzer Roberts hatte Aktien im Wert von einer Million Dollar und das Haus geerbt. Zum Zeitpunkt seines Todes hatte er fast 700 000 Dollar auf der Bank, obwohl er nie gearbeitet hatte. Sein Haus befand sich in einer Millionärsgegend.

▶︎ Außerdem war er dafür bekannt, dass er Dosen um seinen Rasen aufstellte. Diese sollte ihn vor Eindringlingen warnen.

▶︎ 2017 starb Roberts selbst, am 21. Juli wurde seine Leiche im Haus entdeckt. Sein Körper wies starke Verbrennungen auf, lag zusammengesunken über einem Heizstrahler, der noch lief. Weil Roberts so verkohlt war, konnte die Autopsie keine Todesursache mehr feststellen. Fest steht aber: Er hatte wenige Tage zuvor einen Arzt aufgesucht. Mögliche Todesursache: Herzinfarkt!

▶︎ Die Leiche von Einbrecher Shane Snellmann wurde erst knapp ein Jahr später – am 29. Mai 2018 – von Entrümplern in dem vermüllten Haus entdeckt. Der Körper war bereits teilweise mumifiziert, er hatte eine Schusswunde im linken Schlüsselbein.

▶︎ Auf dem Grundstück wurde ein Versteck mit 13 Schusswaffen entdeckt. Allerdings konnte bis heute nicht festgestellt werden, mit welcher der tödliche Schuss auf Snellman abgegeben wurde.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"